Graf Neipperg

Die Familie Neipperg besitzt 32 Hektar im Anbaugebiet Württemberg, die in drei Monopollagen aufgeteilt sind: Neippberger Schlossberg, Schwaigerner Ruthe und Klingenberger Schlossberg.

Der Fokus liegt auf kräftigen Rotweinen gereift in Eichenholz Fässern, welches im eigenen Wald angebaut wird.

Fläche
  • 32
Produktion
  • 180.000 Flaschen
Rebsorten (Weiß)
  • Riesling, Muskateller
Rebsorten (Rot)
  • Lemberger, Spätburgunder
Auszeichnungen
  • 3 Trauben
Mitglied in
  • VDP, Deutsches Barrique Forum
Inhaber
  • Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg
Weinmacher
  • Bernd Supp
Besondere Lagen
  • Neipperger Schlossberg, Schwaigerner Ruthe
Boden
  • Gipskeuper, Schilfsandstein
Herkunft der Weine
  • Deutschland

Lemberger Qualitätswein 2018

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Lemberger

Spätburgunder Qualitätswein 2018

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Pinot Noir/Spätburgunder

Trollinger 2018

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Trollinger

Lemberger Qualitätswein 2017

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Lemberger

Spätburgunder Qualitätswein 2016

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Spätburgunder

Trollinger 2016

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Trollinger

Neipperger Spätburgunder 2016

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Spätburgunder

Lemberger Qualitätswein 2015

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Lemberger

Neipperger Spätburgunder 2015

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Spätburgunder

Lemberger Qualitätswein 2014

  • Anbaugebiet
    Württemberg / Deutschland
  • Rebsorte
    Lemberger

Unsere Weingüter

Unsere Weingüter und Marken im Überblick.